4 Gründe, diese Seite zu lesen:

  • Isst Du, so bist Du ...
  • Extra vergine und kalt gepresst.
  • Industrialisierung und Globalisierung.
  • Wer ist eigentlich Matteo?

Feuerbach: Der Mensch ist, was er isst.

Wieviel Zeit hast Du für das Essen? Beschäftigte Vorgesetzte lassen keine Gelegenheit aus, ihren Verzicht auf die Mittagspause oder sonstiges Essen als Heldentaten des höheren Managements zu beschwören. Jeder versteht, dass dies nachzuahmen ist, will er die Karriereleiter aufwärts steigen: legal, illegal, egal! Die gesundheitlichen Schäden trägt dann die Allgemeinheit. Ausgehend von Feuerbach liesse sich schliessen, dass nichts essen dazu führt, nichts zu sein. Ein Nichts kann dem Vorgesetzten dann auch nicht gefährlich werden. Von Menschen, welche dir das Essen vorenthalten, kannst du nichts erwarten!

Nach dem "Ob" des Essens, stellt sich die Frage nach dem "Was". Ja klar, schnell soll es gehen und billig soll es sein, denn Zeit ist Geld. Fragt sich für wen? Und auch hier lediglich der Hinweis auf die umgekehrt proportionale Korrelation der Kosten für Lebensmittel zu den Kosten für das Gesundheitswesen.

Extra vergine und kalt gepresst

Direkt gewonnenes Olivenöl wird eingeteilt in Kategorien lampante, vergine und extra vergine. Ein Öl mit maximal 0.8/100g Ölsäure fällt dann in die Kategorie extra vergine, wenn ein Panel von "Experten" das Öl geschmacklich so einstuft, dass es dieser Kategorie würdig ist. Es leuchtet unmittelbar ein, dass mit dieser Regel der Korruption Tür und Tor geöffnet ist.

Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch selber in der Lage ist, zu beurteilen, ob ihm ein Öl schmeckt oder nicht. Deshalb verzichten wir auf diesen "Test".

Industrialisierung und Globalisierung

Je mehr ich in einem Jahr produziere, umso mehr kann ich verdienen. Je weiter in die Welt hinaus ich verkaufen kann, umso mehr kann ich produzieren und schliesslich verdienen.

Was aber passiert mit der Qualität?

La Galleria